BuiltWithNOF
Bulliverein

Seit meinem ersten Bullikontakt per eMail mit den VW-Bus-Freunden-Recklinghausen (in Person Werner Markfort, 1. Vorsitzender) dauerte es noch eine geraume Zeit, bis wir zu einem Treffen fuhren. Aber Werner drngelte, uns kennenzulernen. Also wurde die Familie befragt und beschlossen: Wir fahren da mal hin. Wir wurden freundlich aufgenommen und nach einiger Zeit des gegenseitigen “beschnupperns” in den Verein aufgenommen. Anfangs dachten wir, so hin und wieder fahren wir mal zum Treffen der VW-Bus-Freunde Recklinghausen hin. Aber es kam anders. Wir waren bei fats jedem Vereinstreffen dabei. Mittlerweile haben wir auch schon einige gemeinsame Fahrten unternommen:

Juni 2002 nach Emden

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Oktober 2002 Ins Wiedtal zum Campingplatz “Zum Stillen Winkel”
Blick auf den Campingplatz
Im Oktober 2002 fuhren wir, diesmal ohne Johanna, wie auch schon im vergangen Herbst ins Wiedtal. zusammen mit unseren VW-Bus-Freunden erlebten wir eine schne, frhliche und feuchte Zeit. Nach den Fotos zu urteilen schien es ein sonnenreiches Wochenende zu sein. Aber es kam immer mal wieder ein Regenschauer vom Himmel. Wir hatten dennoch viel Spass, hatten wir doch unser grosses Gemeinschaftszelt mit, das von uns noch vor dem Frhstck aufgebaut worden war. Das Frhstck htte man auch schon als Mittagessen bezeichnen knnen. Werner staunte nicht schlecht, als er am Freitag kam und das Zelt schon aufgebaut war.

 

 

Blick auf den Campingplatz

Blick auf den CampingplatzBlick auf den CampingplatzAuch Maggy war da und ihr Bus hinterlies leider einige Spuren im Rasen. Aber der Regen hatte den Untergrund so aufgeweicht, dass auch das vorsichtige manvrieren diese Spuren nicht verhindern konnte.
Abends entfachten wir dann ein Lagerfeuer. Alle standen oder sassen um das Lagerfeuer herum und erzhlten von “alten” Zeiten. Das eine oder andere Glas wurde gelehrt, eine Kleinigkeit zu Essen gab es auch. Kleine Gespenster tanzten um unsere Bullis und wer steht denn da am Lagerfeuer?? Ist das unsere Katja.
Blick auf den Campingplatz

Spt am abend leuchteten dann auch Vorzelte in die Ferne. Es wurde immer spter und alle verschwanden so nach und nach in ihre Bullis..
Blick auf den Campingplatz

Und Angi erzhlte uns am anderen Morgen von einem merkwrdigen Zusammentreffen in der Nacht. Davon aber auf unseren Klubtreffen mehr.

 

2003 nach Hatzenport an der Mosel

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Startseite] [Die Bulliseite] [Der Blaue] [Der Rote] [Bulliverein] [Urlaubsseite]